Montagu und Astorg schließen exklusive Vereinbarung zur Gründung einer Partnerschaft mit Nemera


Paris | Mittwoch, 17. Oktober 2018

17 Oktober 2018 - Montagu Private Equity („Montagu") und Astorg („Astorg“) haben heute bekanntgegeben, dass Montagu eine Vereinbarung zum Verkauf von Nemera („das Unternehmen"), einem weltweit führenden Hersteller von Wirkstoffträgersystemen für die Pharmaindustrie, an Astorg unterzeichnet hat.

Obwohl Astorg das Geschäft vollständig übernehmen wird, wurde Montagu von Astorg die Option angeboten, als Partner an der Seite des Managementteams in die nächste Wachstumsphase von Nemera zu investieren. Angesichts der Stärke und des Wachstumspotenzials des Unternehmens hat sich Montagu dazu entschieden, diese Möglichkeit zu nutzen und eine gleichberechtigte Partnerschaft mit Astorg einzugehen, um das Management von Nemera bei der Umsetzung der ambitionierten Entwicklungsvorhaben zu unterstützen. Weitere Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Nemera, mit Hauptsitz in La Verpillière (Frankreich), entwirft, entwickelt und produziert eine Vielzahl von komplexen medizinischen Geräten, darunter Autoinjektoren, Inhalatoren, Insulin-Pens, Augentropfer und Pumpsysteme, die in vier hochmodernen Produktionsstätten in Frankreich, Deutschland und den USA hergestellt werden. Die Produkte werden an zahlreiche Blue-Chip-Kunden aus der Pharma-, Biotech- und Generika-Industrie verkauft. Nemera beschäftigt 1.950 Vollzeitkräfte.

Seit der Ausgliederung aus der Rexam PLC im Jahr 2014, hat Nemera mit Unterstützung von Montagu seinen Umsatz um 50 Prozent gesteigert und seine Mitarbeiterzahl um 25 Prozent erhöht. Darüber hinaus hat Nemera sein erstklassiges Innovationszentrum weiter gestärkt und neue Serviceangebote entwickelt, damit das Unternehmen auch weiterhin zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten beitragen kann und der bevorzugte Partner für langjährige Kunden bleibt.

Montagu und Astorg werden Nemera nach der Transaktion gemeinsam leiten und die finanziellen Ressourcen und die Branchenexpertise bereitstellen, die erforderlich sind, um die ambitionierten Wachstumspläne des Managements sowohl organisch als auch durch sorgfältig ausgewählte Akquisitionen zu unterstützen.

Marc Haemel, CEO von Nemera, sagt: „Wir freuen uns über unsere neue Partnerschaft mit Astorg und Montagu. Wir waren sehr beeindruckt von Astorgs tiefem Verständnis unseres Geschäfts und ihrer umfassenden Expertise im Gesundheitsbereich. Beides wird uns dabei helfen, unsere Wachstumsziele zu erreichen. Wir freuen uns außerdem über die weitere Zusammenarbeit mit Montagu, die wesentlich zu unserem Erfolg beigetragen hat.

Die Transaktion öffnet ein neues und vielversprechendes Kapitel für unser Unternehmen. Durch die Unterstützung von Astorg und das weitere Engagement von Montagu können wir auf den Stärken des Unternehmens aufbauen, die Entwicklung unseres Geräteportfolios und unserer Innovationsfähigkeiten beschleunigen sowie zusätzliche Wertschöpfungsmöglichkeiten erschließen".

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden.

Astorg wurde von Citigroup sowie Latham & Watkins und Montagu von HSBC, Morgan Stanley sowie Weil Gotshal beraten.