Open International

Open International umfasste die Geschäftsbereiche Open GI und Countrywide Insurance Management.


OpenGi.jpg

Im Mai 2006 führte Montagu den Management-Buyout von Misys General Insurance (anschließend umbenannt in Open International Limited) von Misys PLC an, einem Unternehmen spezialisiert auf Anwendungssoftware für das Gesundheitswesen und für Banken.

Open International vereinte zwei Hauptgeschäftsbereiche: Open GI und Countrywide Insurance Management. Open GI vertrieb Hardware, Software und IT Services an Versicherungsvermittler in Großbritannien. Countrywide Insurance Management war ein Netzwerk unabhängiger Versicherungsmakler, die mit Versicherungsgesellschaften zusammenarbeiteten, um ihren Kunden hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können.

Im Geschäftsjahr zum 31. Mai 2005 erzielte Open International ein EBITDA von GBP 17,5 Mio. bei einem Umsatz von GBP 33,7 Mio. Das Unternehmen mit Sitz in Worcester beschäftigte 300 Mitarbeiter.

Open International war ein weiteres Beispiel für die Strategie von Montagu, exzellente Managementteams in Unternehmen mit Wachstumspotential zu unterstützen. Das frühzeitige Erkennen einer Investmentchance, unsere Reputation als zuverlässiger Partner und ein offener Dialog des Managementteams mit dem ehemaligen Eigentümer waren ausschlaggebend für unseren Erfolg bei dieser Transaktion.

Open International überzeugte mit kontinuierlichem Gewinnwachstum und Liquiditätsgenerierung, seiner starken Marktposition, den Wachstumschancen im Bereich gewerblicher Sachversicherungen sowie der Möglichkeit, Synergien generierende Akquisitionen zu tätigen. Das Unternehmen wurde im September 2007 nach einem konkreten Angebot von Towergate für GBP 276 Mio. verkauft.

Deal details

Transaktionsart: Management Buyout Investitionsjahr: 2006 Land: Großbritannien Status: Realisiert Wert: £182000 milliarden Branche: Finanzdienstleistungen

http://www.opengi.co.uk